Elektro Schmitz eK
Rathausstr. 1
46519 Alpen

Tel.: 02802/2214
Fax: 02802/1870
E-Mail: info@elektro-schmitz-alpen.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr von 9:00h bis 13:00h und
von 15:00h bis 18:30h
Sa von 9:30h - 13:00h

Notdienst: 02802/2214

Facebook Twitter

Bordcomputer fürs eigene Haus

Im Auto sind sie oft schon selbstverständlich: schlaue Bordsysteme, die das Fahren erleichtern. Wie Sensoren, die bei Regen die Scheibenwischer in Gang setzen und bei Dunkelheit das Licht einschalten. Oder automatisch die Temperatur im Wageninneren regeln. Doch diese Annehmlichkeiten sind nicht nur im PKW zu haben. Auch fürs Haus offeriert die moderne Elektrotechnik ausgereifte Lösungen, die ein Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Energieeinsparung garantieren. Das intelligente Haus der Zukunft, von dem man gestern nur träumen konnte, lässt sich schon heute verwirklichen.

Zum Beispiel mit dem Gira HomeServer. Über diesen speziell entwickelten Bordcomputer für das eigene Heim kann man durch die moderne Haustechnik surfen. Deren Basis bildet der seit Jahren standardisierte EIB. Mit ihm lassen sich Lichtszenen schalten, Jalousien und Markisen steuern oder die Heizung automatisch regeln - per Taster, die der Elektromeister programmiert hat. Der Gira HomeServer erlaubt nun den Zugriff auf alle Instabus-Funktionen, und zwar nicht nur daheim, sondern auch von unterwegs oder vom Büro aus. Denn der Zugang zum HomeServer ist mit allen modernen internetfähigen Geräten möglich. Das kann der heimische PC sein, ein Laptop oder ein Fernseher mit Internet-Anschluss, aber auch das WAP-Handy oder mobile Internet-Terminals. Der Zugriff erfolgt entweder übers eigene Netzwerk oder das Internet. Dabei spielt es keine Rolle, ob der HomeServer im Arbeitszimmer oder versteckt auf dem Dachboden steht. In jedem Fall beansprucht er nicht mehr Platz als ein normaler PC.

Mit dem Gira HomeServer lassen sich komplexe Programmabfolgen hinterlegen: Wochenprogramme schalten zum Wecken das Radio ein, dimmen das Licht hoch und öffnen die Rollläden, wobei Sonn- und Feiertage selbstverständlich berücksichtigt sind. Am Abend werden Steckdosen und Lichter ausgeschaltet, noch offene Türen und Fenster gemeldet und die Heizung gedrosselt. Über den Gira HomeServer lässt sich eine große Zahl von Funktionen realisieren, die der Haus- und Wohnungsbesitzer vorab mit uns bespricht.

Eine grafische Darstellung aller Instabus-Funktionen erleichtert die einfache Bedienung des HomeServers. Symbole zeigen an, wenn im Keller das Licht noch brennt. Soll die Raumtemperatur gemessen werden, gibt eine Grafik die Werte an. Bilder vom Gebäude oder Grundrisse der einzelnen Stockwerke helfen bei der exakten Steuerung der Instabus-Anlage. Der Zugang zum Gira HomeServer ist absolut sicher, ein Missbrauch des Systems ausgeschlossen. Störungen werden sofort an die gewünschte Adresse gemeldet, per eMail oder SMS.

Mit dem Bordcomputer für das eigene Heim fällt selbst Laien der Umgang mit der leistungsfähigen Haustechnik nicht schwer. Und vor der Programmierung braucht niemand Angst zu haben - das erledigen wir für Sie.

Weitere Informationen unter:
www.gira.de

zurück zur Übersicht

Facebook Twitter